Meine Motivation

Wer etwas verändern will, der muss aktiv werden. Deshalb engagiere ich mich bereits seit über zehn Jahren in der liberalen Familie und deshalb kandidiere ich bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 als Spitzenkandidatin der Freien Demokraten für den Würzburger Stadtrat.

Meine Person

Geboren 1988 in der Pfalz und aufgewachsen in Rheinhessen, bin ich nach dem Abitur zum Studium nach Würzburg gezogen. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe.

Während meines Gymnasiallehramtstudiums habe ich nebenbei als Fraktionsgeschäftsführerin unserer FDP/Bürgerforum-Stadtratsfraktion gearbeitet. Dabei habe ich zum einen meine Begeisterung für die Kommunalpolitik entdeckt und zum anderen gemerkt, dass es mich auch beruflich ins politische Umfeld zieht.

Seit 2017 leite ich das Wahlkreisbüro des Aschaffenburger FDP Bundestagsabgeordneten Karsten Klein.

Meine Themen

Würzburg ist eine tolle und lebenswerte Stadt. Wir wachsen stetig und es ist Aufgabe der Kommunalpolitik, hierfür die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Innovation

Mit Hilfe der digitalen Transformation können wir zur „Smart City“ werden, bürgerfreundlicher und ressourcenschonender. Behördengänge können jederzeit und von jedem Ort aus online erledigt werden. Mithilfe einer sensorgestüzten Verkehrsmessung können wir den Verkehr in Echtzeit steuern und eine Mobilitäts-App kann uns sagen, mit welchen Verkehrsmitteln wir gerade am schnellsten von A nach B kommen.

Bauen & Wohnen

Die steigende Einwohnerzahl lässt den Wohnraum in unserer Stadt knapp werden und die Mieten steigen. Ein Problem, das wir nicht mit Instrumenten der Mangelverwaltung lösen können, sondern nur durch die Schaffung von neuem Wohnraum. Wir müssen die Nachverdichtung vorantreiben und den Ausbau von Dachgeschossen unbürokratischer und zügiger zulassen. Darüberhinaus wird es aber auch notwendig sein neues Bauland auszuweisen. Hier müssen alle Möglichkeiten im Stadtgebiet geprüft werden.

Mobilität

Wir Freien Demokraten stehen für ein gleichberechtigtes Miteinander der verschiedenen Verkehrsmittel. Statt auf Verbote setzen wir auf positive Anreize. So fordern wir zur Entlastung der Innenstadt die Schaffung von Park & Ride-Angeboten im Bereich der Straßenbahn-Endhaltestellen. Das Radwegenetz der Stadt muss wie im Radwegekonzept vorgesehen kontinuierlich weiter ausgebaut werden.

Aktuelles

Hier finden Sie Termine, Nachrichten und Neuigkeiten rund um meine politischen Aktivitäten.

Termine


  • Mo., 16. Dez. 19, 19:00 Uhr
    FDP Würzburg-Stadt
    Gemeinsame OB Wahlveranstaltung
    Würzburg mehr
  • Di., 7. Jan. 20, 19:30 Uhr
    FDP Würzburg-Stadt
    Stammtisch Spitzenteam Kommunalwahl

News


  • 25. Nov. 19
    NEWSLETTER - Neues aus dem Kreisverband mehr
  • 16. Nov. 19
    Freie Demokraten sind bereit für die Kommunalwahl mehr
  • 5. Nov. 19
    Nur ein komfortabler ÖPNV ist ein attraktiver ÖPNV mehr
  • 5. Nov. 19
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken mehr

Mein politischer Werdegang

„Der Liberalismus ist weit eher eine tiefeingewurzelte Vorstellung vom Leben als eine Frage der Politik.“
(José Ortega y Gasset)

  • 2008

    Nach meinem Abitur  beschloss ich nicht länger nur politisch interessiert zu sein, sondern mich auch aktiv politisch einzubringen. Nach der Lektüre verschiedener Parteiprogramme fand ich so den Weg zu den Jungen Liberalen und den Freien Demokraten.

  • 2009

    In den ersten Jahren meines politisches Engagements war ich vor allem bei den Jungen Liberalen aktiv. So war ich u.a. Vorsitzende der JuLis Würzburg, stellv. Vorsitzende für Programmatik der JuLis Unterfranken und stellv. Leiterin des Bundesarbeitskreises Bildung & Kultur der JuLis Deutschland.

  • 2013

    Seit 2013 gehöre ich dem Kreisvorstand der FDP Würzburg-Stadt an, zunächst als Schriftührerin, seit 2016 in der Funktion als Beisitzerin.

  • 2015

    Seit 2015 gehöre ich dem Bezirksvorstand der FDP Unterfranken an und kümmere mich als stellvertretende Bezirksvorsitzende um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

  • 2020

    Bereits bei der vergangenen Kommunalwahl 2014 habe ich - damals auf Listeplatz 10 - für den Würzburger Stadtrat kandidert. Am 18.09.2019 haben mich die Mitglieder der FDP Würzburg als Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl am 15.03.2020 gewählt.

In Kontakt bleiben

Ich freue mich auf Ihre Anregungen für meine politische Arbeit.

Anschrift

Julia Bretz
℅ FDP Würzburg-Stadt
Bronnbachergasse 18a
97070 Würzburg

julia.bretz@fdp-wuerzburg.de